Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Es grünt so grün...

04. 12. 2020

…wenn in der Pausenhalle der WPU „Gestalten“ 9/10 arbeitet! Einige von euch haben sich sicherlich schon gewundert, was es denn wohl mit dem großen, grünen Vorhang auf sich hat. Wir wollen es euch verraten: Es ist ein sogenannter „Greenscreen“, mit dem man bei Videoaufnahmen einen künstlichen, digital erstellten Hintergrund ins Bild „stanzen“ kann.

Der WPU „Gestalten“ der Jahrgänge 9/10 unter der Leitung von Fachlehrerin Katinka Walter arbeitet seit den Sommerferien an einer Produktion zum Thema „Was bewegt DICH in Zeiten von Corona?“ Da aufgrund der Pandemie zur Zeit allerdings keine Aufführungen stattfinden können, musste umdisponiert werden. Die Alternative wird nun absolut „filmreif“ werden!

Zusammen mit dem Filmemacher und Kulturvermittler Moses Merkle wird der WPU demnächst eine Videoinstallation vor dem Greenscreen drehen. Dabei werden alle Szenen von den Schülerinnen und Schülern des WPU selbst geschrieben und gespielt sein sowie die Hintergründe selbst gezeichnet. Die digitale Endverarbeitung geschieht dann professionell im Studio von Moses Merkle.

Das Projekt wird unterstützt durch Fördergelder der Sparkassenstiftung Ostholstein sowie dem Fachberater für kulturelle Bildung in Ostholstein Mano Salokat. 

Seid gespannt auf das Endergebnis!

 

Katinka Walter

 

Fotoserien


WPU Gestalten Greenscreen (04. 12. 2020)

Der WPU „Gestalten“ der Jahrgänge 9/10 unter der Leitung von Fachlehrerin Katinka Walter arbeitet seit den Sommerferien an einer Produktion zum Thema „Was bewegt DICH in Zeiten von Corona?“ Da aufgrund der Pandemie zur Zeit allerdings keine Aufführungen stattfinden können, musste umdisponiert werden. Die Alternative wird nun absolut „filmreif“ werden!

Zusammen mit dem Filmemacher und Kulturvermittler Moses Merkle wird der WPU demnächst eine Videoinstallation vor dem Greenscreen drehen. Dabei werden alle Szenen von den Schülerinnen und Schülern des WPU selbst geschrieben und gespielt sein sowie die Hintergründe selbst gezeichnet. Die digitale Endverarbeitung geschieht dann professionell im Studio von Moses Merkle.

Das Projekt wird unterstützt durch Fördergelder der Sparkassenstiftung Ostholstein sowie dem Fachberater für kulturelle Bildung in Ostholstein Mano Salokat. 

Seid gespannt auf das Endergebnis!

 

Zwei Schülerinnen des WPU fertigen in Handarbeit den Greenscreen mit Heißklebepistole und Klettband – das Ergebnis kann sich doch sehen lassen!

Auf einen Blick